Geschichte vom Ortsverein

Im Februar 1949 gründeten zwölf Langenberger Bürger den SPD Ortsverein Langenberg.

Zu den Gründungsmitgliedern zählten Arnold Bock, Horst Gretzke und Willi Herbst.

Die Gründungsmitglieder hatten es nicht leicht im konservativ geprägten Langenberg. So mancher Langenberger Gastwirt weigerte sich damals, politische Veranstaltungen der SPD in seinen Räumen zu dulden.

Wie keine andere Partei steht die SPD für Demokratie und Fortschritt sehr zum Ärgernis der Herrschenden. Lappmann zu Hohenfelde, Amtmann auf dem Reckenberg, bringt es 1848 auf den Punkt: „Höhere Politik treiben erfordert mehr freie Zeit und Einblick in die Verhältnisse, als es dem Arbeiter verliehen ist. Das Politisieren in der Kneipe ist nebenbei sehr teuer, dafür kann man im Hause Besseres haben.“

Heute zählt die Langenberger SPD 25 Mitglieder. Noch immer ist es nicht ganz einfach in Langenberg, sich zur SPD zu bekennen. Aber können Sie sich Langenberg ohne sozialdemokratische Politik vorstellen? Haben Sie Lust, mal bei uns mit zu machen? Möchten Sie erfahren, was Sie vor Ort bewegen können – und was nicht? Wir möchten stärker werden. Wir setzen auf Euch!